Falsche Definition des Studienziels

Von einem real gegebenen Problem ausgehend, sollten Auftraggeber und Beraterteam gemeinsam die Ziele der Simulation oder Studie festlegen. Dabei sollten sie sich auf bestimmte Fragestellungen einigen. So z.B.:

 

Besondere Schwierigkeiten erhält man durch die Zieldefinition des Simulationsmodells. So ist:


Meist muß das Beraterteam die Erwartungen des Auftraggebers auf ein realistisches Maß reduzieren, da dieser die Simulation als ein "Stein der Weisen" hält, der all seine Probleme lösen kann.
Um eine Grundlage für die Planung der Simulation zu haben, sollten alle Aspekte dokumentiert werden. Hierzu zählen die Annahmen, Spezifikationen und Prioritäten der Studie. Diese konzeptionelle Modelldokumentation zählt zu den wichtigsten neben der technischen Dokumentation und sollte sorgfältig erarbeitet werden.
Dabei kann man eine Checkliste für einen kompletten Rechenschaftsbericht verwenden.